Logo

AGB

PSteuernummer: 308/5066/2771
Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 5 TMG:

Allgemeine Geschäftsbedingungen

§1 Allgemeines
Die allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln das Vertragsverhältnis zwischen Construdesign und ihren Auftragsgebern. Mit dem Erhalt der Auftragsbestätigung erkennt der Auftraggeber die allgemeinen Geschäftsbedingungen an.
§2 Kostenvoranschläge, Vertragsverhältnis
Kostenvoranschläge sind kostenlos und unverbindlich. Ein Vertragsverhältnis zu den im Kostenvoranschlag genannten Konditionen besteht erst nach Eingang einer schriftlichen Auftragsbestätigung des Auftraggebers. Die im Kostenvoranschlag genannten Preise und Bearbeitungszeiträume setzen voraus, dass die zugrunde liegenden Auftragsdaten und Planungsunterlagen unverändert bleiben und vollständig sind.
§3 Datenschutz
Alle erhaltenen Daten werden vertraulich behandelt und ohne Zustimmung des Auftragsgebers nicht an Dritte weitergegeben. Der Auftraggeber erklärt sich damit einverstanden, dass CONSTRU Design die für den Auftraggeber erstellten Planungen auf ihrer Internetseite und auch in anderen Werbemitteln als Arbeitsnachweis präsentieren und als Referenzen angeben darf.
§4 Vertragsgegenstand
Je nach Projektgröße und Kostenaufwand kann eine Vorrauszahlung und/oder eine Kostenaufteilung bis zu 3 Staffeln erfolgen. Bei einem nicht durch CONSTRU Design zu verantwortenden Abbruch eines Auftrages durch den Auftraggeber, werden die bis dahin geleisteten Leistungen berechnet, mindestens aber eine Stornogebühr von 15%.
§5 Haftung
CONSTRU Design übernimmt keine Haftung für Schäden welche aufgrund der von CONSTRU Design erstellten Planungen entstehen. Auch geht CONSTRU Design davon aus, dass der Auftraggeber über die Rechte der von ihm gestellten Unterlagen verfügt.
§6 Schlussbestimmung
Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Erfüllungsort und Gerichtsstand ist der Betriebssitz von CONSTRU Design. Sollte eine Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsvebindung ganz oder teilweise unwirksam sein oder ihre Rechtswirksamkeit zu einem späteren Zeitpunkt verlieren, so wird hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.